Über mich

Ivonne Frate
geboren 1983 in Dillingen im schönen Bundesland Saarland

Das Saarland (von 1920 bis 1935 Saargebiet genannt) ist seit 1957 ein deutsches Bundesland, in Südwestdeutschland an der mittleren Saar gelegen. Es grenzt im Norden und Osten an das Land Rheinland-Pfalz, im Süden an das französische Département Moselle in der Region Lothringen (Lorraine) und im Westen an den luxemburgischen Distrikt Grevenmacher. Das Saarland ist von den Flächenländern das kleinste und gemessen an der Einwohnerzahl das zweitkleinste Land (vor Bremen).

Zusammen mit Lothringen, dem Großherzogtum Luxemburg, dem deutschen Land Rheinland-Pfalz und der belgischen Region Wallonien bildet das Saarland die Großregion Saar-Lor-Lux.

Die Landeshauptstadt ist Saarbrücken. Das Gebiet des heutigen Saarlandes stand im Laufe seiner jüngeren Geschichte zeitweise unter französischer Hoheit oder Einfluss, vor allem vom späten 17. bis zum frühen 19. und im 20. Jahrhundert.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Saarland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 

Stadt Dillingen/Saar
Eine Stadt im Landkreis Saarlouis mit ungefähr 22000 Einwohnern.

Pachten
Ein Stadtteil von Dillingen Saar mit ungefähr 5000 Einwohnern.

SAM_2862Ökosee Pachten

Ich bin verheiratet und stolze Mutter zweier Söhne und einer Tochter, die ich sehr liebe.

Seit 2015 leben wir in Beckingen in einem schönen Haus mit riesig großen Garten, in dem die Kids sich austoben können und sie lieben es 🙂

Kinder sind ein Geschenk Gottes.
Mutter sein bedeutet für mich alles und erfüllt mich sehr. Es gibt zwar Tage an denen ich auch mal ausgepowert bin, aber allein ein Blick in die Augen meiner Kinder, dieser klare vertrauensvolle und offene Blick, entschädigt mich für alles.

Jede Schwangerschaft macht mich immer wieder sprachlos.
Ein Wunder! Praktisch aus dem Nix wächst da ein Mensch heran, der erst total abhängig und dann von Tag zu Tag selbständiger wird.

Ich hoffe, das ich es erleben darf, meine Kinder aufwachsen zu sehen und sie auf ihrem Lebensweg begleiten zu können. Ich hoffe, das es mir gelingt, ihnen die Werte zu vermitteln, die sie für ihr späteres Leben brauchen. Und ich wünsche mir, das es ihnen gelingen wird, ihre Träume zu leben. Ich versuche sie immer zu unterstützen, so wie gut wie ich kann.
Ich bin dankbar dafür, das es mir möglich war Kinder zu bekommen…

Tragen ist Liebe!

Meine Trageliebe hat mit meinem jüngsten Sohn begonnen. Er kam 6 Wochen zu früh auf die Welt und musste noch 3 Wochen auf der Intensivstation verbringen.. schwere Zeit.. Als er dann endlich heim kam riet der Arzt mir meinen kleinen viel zu tragen und sagte mir dass am besten ist mit einer Tragehilfe.. Ich dann erstmal bei Google gestöbert und eine Bekannte gab mir dann so eine Gruseltrage, in der sich mein Sohn auch überhaupt nicht wohl fühlte..

Eines Tages traf ich eine liebe Mami, die ihr Kind mit einem Tragetuch getragen hat. Ihr Baby schlief so friedlich und es sah so gemütlich aus. Ich musste sie einfach ansprechen und sie war so lieb und beantwortete mir meine Fragen 😘

Kurz danach hab ich mir mein erstes Tragetuch gekauft von Hoppediz und versuchte, durch ganz viele Videos, mir das Binden beizubringen.. was soll ich sagen.. es klappte nicht so wie ich das wollte und da bin ich zu meiner ersten Trageberatung gegangen und ich war Mega happy dass ich das gemacht habe, denn sie hat mir sooo viel geholfen und mein kleiner war so happy und fühlte sich sehr wohl ❤️ und ich fühlte mich auch sehr wohl. Ich kann mich noch genau an meine ersten Versuche und Erfolgserlebnisse erinnern.. ich war Mega happy. Das ganze ist jetzt tatsächlich schon 5 Jahre her und mittlerweile trage ich schon mein 3tes Kind und zwar voll und ich liebe es immernoch wie am ersten Tag ❤️❤️❤️

Meine Leidenschaft das Backen!
Backen ist Liebe 🙂
Schon von klein auf wollte ich immer helfen, wenn meine Mama gebackt hat. Teig kneten, Form einfetten, Plätzchen ausstechen und natürlich auch die Schüssel auslecken^^ Alles hat immer sehr viel Spaß gemacht.
Als ich irgendwann meine eigenen vier Wände hatte, habe ich immer jede Gelegenheit genutzt zu backen und das hat bis heute angehalten und ich denke dass das mich noch mein ganzes Leben begleitet und das ist auch gut so.
Ich liebe es einfach zu backen, egal ob Kuchen, Brot, Torten, Plätzchen usw. es macht einfach sehr viel Spaß und ich versuche auch immer Neues. Backen ist für mich das perfekte Rezept für Entspannung und es erfüllt mich mit tiefer innerer Ruhe und Zufriedenheit. Auch das Gestalten und Dekorieren von Torten… Ich könnte stundenlang daran sitzen und an meinem Ergebnis arbeiten.
Das schönste mitunter am Backen ist auch, dass es am Ende irgendeinem schmeckt. Da geht mir das Herz auf