Ganache

Eine Ganache ist eine Creme aus Schokolade und Sahne.

Sie eignet sich super als Fondant Unterlage.

Sie kann mit allen möglichen Sorten gemacht werden, nur dass sich dann immer das Verhältnis der Zutaten ändert.

Ganache zum Einstreichen

Zutaten:

200 ml Sahne 
400 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
500 g Vollmilchschokolade oder Kuvertüre
600 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
600 g gefüllte Schokolade z.B. mit Erdbeeren oder Joghurt usw.

Zubereitung:

  1. Sahne erhitzen, muss nicht kochen
  2. Schokolade in kleine Stücke (Ich hau die Packung immer auf meine Ablage 🙂 )
  3. Danach die Schokolade in die Sahne geben
  4. Ein, zwei Minuten stehen lassen
  5. Umrühren, bis eine schöne Masse entsteht
  6. Wenn die Schokolade noch nicht ganz geschmolzen ist, noch ein wenig stehen lassen
  7. Wenn man will kann man abschließend mit einem Mixstab die Ganache homogenisieren, geht aber auch ohne

Eine Ganache eignet sich auch super als Füllung für Torten.
Wird fast genau so gemacht wie die Ganache zum Einstreichen, nur dass weniger Schokolade genommen wird und die Creme anschließend aufgeschlagen wird.

Ganache zum Füllen

Zutaten:

200 ml Sahne
200g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
300g Vollmilchschokolade oder Kuvertüre
400g weiße Schokolade oder Kuvertüre
400g gefüllte Schokolade z.B. mit Erdbeeren oder Joghurt usw. auch Kinderschokolade klappt super

Zubereitung:

Schritt 1 – 8 genau so wie bei der Ganache zum Einstreichen

9. Entweder über Nacht in den Keller stellen oder für ein zwei Stündchen in den Kühlschrank
10. Aufpassen dass sie nicht fest wird
11. Mit einem Rührgerät aufschlagen
12. Zuerst ist die Ganache dick und cremig, aber nach einer Zeit wird die Ganache heller und fester
13. Nicht Zuviel schlagen

Die Torten streiche ich immer in mehreren Schritten ein. Immer schön einstreichen und glätten, alle Kuchenbrösel verstecken, kühlen, danach wieder einstreichen und wieder kühlen usw. bis alles super schön glatt und voller Ganache ist.